Suchthilfezentrum Kiel & DIAKO Fachambulanz

Das Suchthilfezentrum Kiel mit der DIAKO Fachambulanz versteht sich als ein Zentrum für Suchtbehandlung, es fungiert als Einrichtung der Drogenberatung und Drogentherapie. Schwerpunkt des Suchthilfezentrums ist die Beratung, Behandlung und Betreuung von Menschen mit missbräuchlicher oder abhängiger Einnahme illegaler Drogen - Cannabis, Heroin, Kokain, Amphetamine usw..

 

Die DIAKO Fachambulanz bietet als MVZ heroin- bzw. opiatabhängigen Personen eine Substitution mit Opiat-Ersatzstoffen (Methadon u.a.) sowie eine ärztlich-psychiatrische Versorgung.

 

Im Suchthilfezentrum Kiel mit der angeschlossenen DIAKO Fachambulanz halten Ärzte, Pädagogen, Therapeuten (Psychologie, Ergotherapie) und medizinisches Personal im beruflichen Zusammenwirken für Menschen mit Drogenproblemen ein breitgefächertes Angebot der Beratung, Betreuung und Behandlung vor. 

 

Im Suchthilfezentrum Kiel sind alle Angebote zur Beratung, Behandlung und Betreuung beheimatet.

In der DIAKO Fachambulanz findet die Medizinische Betreuung statt.