Betreute Wohngemeinschaften

Die teilstationär betreuten Wohngemeinschaften des DIAKO Suchthilfezentrums Kiel bieten Personen, die sich in einer Substitutionsbehandlung befinden, Unterstützung bei der Alltagsbewältigung an. Diese Maßnahme beinhaltet einen Platz in einer unserer Wohngruppen im Gegensatz zur „ambulanten Betreuung", bei der die Klienten in ihren eigenen Wohnungen besucht werden.

Zielgruppe

Die betreuten Wohngemeinschaften richten sich an volljährige Männer und Frauen, die eine stabile Substitution anstreben und im Zusammenleben in einer Wohngemeinschaft eigene und gemeinsame Ziele verfolgen wollen. 

Betreuung

Jeder Wohngruppe ist eine Hauptbezugsbetreuerin zugeordnet, die neben Einzelgesprächen auch Unterstützung bzw. Begleitung zu Ämtern, Behörden, Ärzten etc. anbietet.

Die Wohngruppen sind nach dem Alter der Bewohnerinnen und Bewohner aufgeteilt.

Es gibt ein Wochenprogramm, das neben Gesprächsgruppen auch ein gemeinsames Frühstück, eine Kochgruppe, eine Fahrt zur Kieler Tafel und  Freizeitaktivitäten beinhaltet.

Räumlichkeiten (12 Plätze)

Es gibt drei zentral gelegene, räumlich getrennte Wohngruppen und eine Einzelwohnung in Kiel.
Die Zimmer sind teilmöbliert mit Bett, Kleiderschrank, Lampe, Gardinen und sind unterschiedlich groß.
Badezimmer, Wohnzimmer und Küche sind vollmöbliert.

Aufnahmeverfahren

Vor der Aufnahme vereinbaren wir mindestens ein persönliches Gespräch zum Kennenlernen. Eine zusätzliche, schriftliche Bewerbung ist wünschenswert.

Aus räumlichen und konzeptionellen Gründen können wir leider keine Menschen mit Pflegebedürftigkeit, Rollstuhlfahrer und Menschen mit akuter Suizidalität oder Psychose aufnehmen.

Kontakt und Information

Jessica Neumann

Telefon  0431  66846 -40 oder 0177 -7998169
Telefax  0431  66846 -16

eMail: jessica.neumann(at)fachambulanz-kiel.de

Simin Afshar-Ardekani
Telefon  0431  66846 -41 oder 0177 -6886333
Telefax  0431  66846 -16

eMail: simin.afshar(at)fachambulanz-kiel.de


Hier erhalten Sie weitere Informationen über die
teilstationäre Wohngemeinschaft: PDF (bitte anklicken)

Ansprechpartnerin für die ambulante Betreuung (in der eigenen Wohnung) ist:

Silke Lübben
Telefon  0431  66846 -31  oder 0177 -6827222
Telefax  0431  66846 -16

eMail: silke.luebben(at)fachambulanz-kiel.de